Sie sind hier: Highlights > Archiv > 
31.7.2014 : 11:25

Singgottesdienst in Eppingen

Zu einem Gottesdienst mit Liedern und Texten lud der Chor der Evangelisch-methodistischen Kirche in Eppingen am Sonntag, 3. April 2011, ein. Gemeinsam mit dem Partnerchor der Baptistengemeinde aus Gernsbach (Kreis Rastatt) sangen sie geistliche Lieder verschiedener Stilrichtungen. Das Motto des Gottesdienstes stammte aus Psalm 96: „Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.“ Nicht die alte Leier von Angst, Not und Schuld soll das bestimmende Lied sein, sondern ein neues Lied, das Gott für seine Taten lobt. Am schönsten kam dies beim schwungvollen Lied „Du bist heilig, du bist Herr“ zum Ausdruck. Der Chor lud die Gemeinde insbesondere bei Refrains zum Mitsingen ein. Mitglieder des Chores lasen dazwischen einige Psalmtexte, die sprachlich in unsere Zeit übertragen waren. Erstaunlich dabei war, wie die alten Texte die aktuellen Sorgen unserer heutigen Zeit aufgreifen. Zuspruch erfuhren die Gottesdienstbesucherinnen und –besucher in den beiden Segensliedern am Schluss. Das stimmungsvoll vorgetragene irische Segenslied „Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen“ war eine Ermutigung für die neue Woche.

Die Chöre aus Gernsbach und Sinsheim